Eigenständiges Denken

31.01.2021 21:34 / Oliver Wittwer / 257
Responsive image

Wenn man einen beliebigen Menschen fragt, ob er denken kann, bejaht er dies in der Regel - und das ohne einen kurzen Moment nachzudenken. Das grosse Sammelsurium von abgespeicherten Informationen, gewohnten Verhaltensmustern und emotionalen Programmen für die verschiedensten Situationen wird als eigenständiges Denken wahrgenommen.

Aus meiner Erfahrung und meinen Beobachtungen sehe ich aber, dass es sich bei den "Gedanken" der meisten Menschen leider kaum um echtes eigenständiges Denken handelt. Denken ist viel viel mehr. Und man muss es tatsächlich selber und bewusst "tun". Es ist eine Disziplin, die man in der Regel weder von den Eltern, den Lehrern, den Medien noch von sonst wem beigebracht bekommt. Wer es noch nie von sich aus aktiv getan hat, kann es auch nicht.

Es ist vergleichbar mit dem Traumzustand, wo man sich während des Traums auch nicht bewusst ist, dass man träumt. In dem Moment, wo man aufwacht, weiss man sofort, dass man geträumt hat. Davor aber nicht.